Meine Intention

Besonders fasziniert mich das Herausarbeiten fein strukturierter Holzoberflächen und Strukturen

Als Natrur-Liebhaberin liegt meine besondere Faszination und Aufmerksamkeit darin, die Strukturen und Formen der Holzoberflächen herauszuarbeiten und zu erhalten. Durch langjährige Erfahrung und Anwendungen unterschiedlicher, natürlicher Bearbeitungstechniken, gelingt es mir aus jedem Stück ein besonderes Unikat ins Leben zu rufen.

Gedrehtes Zauberholz – Stenz

Am liebsten arbeite ich mit dem widerstandsfähigen Stenz Holz, welches mich durch sein „in sich gedrehtes“ Wachstum sehr inspiriert. Es erinnert mich an den Begriff „Morphen“. Dieser Begriff leitet sich von dem Wort Metamorphose ab, was soviel wie „Verwandlung“ oder „Formwechsel“ bedeutet. Dies wiederum inspiriert mich zu weiterem Gedankenweben und lässt mich an mein Lieblingswort „Mutabor“ (Du wirst verwandelt werden) denken, aber auch an die Transformation von der Raupe zum Schmetterling.

Schwemmholz, Wurzelholz und Hölzer mit besonderen Verwachsungen

Im Grunde aber fasziniert mich jedes Holz. Besondere Formen, Strukturen und interessante Maserungen geben mir die Anregungen und Ideen für meine Arbeiten.

Der Geist hinter allem was IST

Wenn dann meine Werke die Fantasie und Gedanken so anregt, dass die Betrachter in jedem Stück etwas anderes sehen und spüren, dann weiß ich, dass das Wesen und die Essenz des Holzes (der innenwohnende Geist) voll zum Vorschein gekommen sind.


Kayo-Matú

RitualARTwork – NativeART – IndigenousART – PaganART

Rituelle Kunstobjekte inspiriert durch die Natur